programm kl
clock2

Oktober
2017  

Lev Luri p
Karlheinz Wallner b
Markus Fiederer dr

Leitung: Werner Bystrichfrei 2016
Eintritt frei
Von 2013 bis 2015 lebte der Tübinger Saxofonist Lukas Pfeil in New York. Gefördert durch ein Stipendium des DAAD studierte er im Masterstudiengang „Jazz Performance“ am2017 10 07 Bild Lukas Pfeilkl Queens College. Zurück in der Heimat präsentiert er nun seine musikalischen Eindrücke aus der spannendsten Jazz-Szene der Welt. Sein Quartett spielt zum einen ausgewählte Stücke, die er auf Konzerten und Jam-Sessions des „Big Apple“ kennengelernt hat, zum anderen seine eigenen Kompositionen, in denen er die vielfältigen Einflüsse der Metropole verarbeitet.

 Lukas Pfeil  ts
Martin Trostel  p
Jens Loh  bs
Matthias Daneck dr

 Eintritt Mitglieder 10 € , Nichtmitgl. 17 €,  Studenten/Schüler  5 €
frei 2016Die Band „Milchraum`s delight“ wurde vom Tübinger Schlagzeuger Dirk Milchraum ins Leben gerufen und spiegelt seine Lust an groovendem Jazz wider. Die Band setzt sich aus folgende, in der Reutlinger/Tübinger Jazzscene bestens bekannten, Musiker zusammen:

 Joachim Scheu (p)
Karl-Heinz Wallner (b)
Klaus-J. Zickler (sax)
Dirk Milchraum (dr)

Eintritt frei

Frank Muschalle (Berlin) ist seit über 20 Jahren auf Tournee und zählt heute weltweit zu den international gefragtesten Boogi Woogie Pianisten.

Er spielte über 2000 Konzerte in ganz Europa, Paraguay, Boliven, USA und Nordafrika.  Geboren  1969, entdeckte er nach 11 Jahren klassischen Klavierunterrichts mit 19 den Boogie Woogie für sich. Von da an widmete er sich ausschließlich dem Studium dieser Musik. Auf Tourneen und bei Aufnahmen spielte er mit Musikern wie Red Holloway, Lousiana Red, Carry Smith, Axel Zwingenberger, Vince Weber, Bob Margolin, Carey Bell, Alex Schultz, Engelbert Wrobel, Stephan Holstein, Matthias Seuffert u.v.a.

2017 10 14 Muschalle Solokl

Rollende Bässe, ein tirillierender Diskant und ein pulsierender Rhythmus, mal knackig, mal sanft und immer swingend, dafür steht Frank Muschalle. Und an diesem Abend werden sowohl Eigenkompositionen als auch Interpretationen der Klassiker des Genres wie „Boogie Woogie Stomp“, „Sheik Of Araby“ oder „Just For You“ zu  hören sein.

 

Eintritt Mitglieder 10 € , Nichtmitgl. 17 €, Studenten/Schüler 5 €

BRIAN AUGER ist einer der profiliertesten Jazz- und Rock-Keyboarder der Gegenwart. Für seine Millionen Fans ist der einzigartige Sound, der seine Wurzeln im Jazz, Rock, Soul und Funk hat, ein unverkennbares Markenzeichen des berühmten Hammond B3 Spielers.

Mit über 20 Alben und langjähriger Zusammenarbeit mit RCA und Warner Bros. brachte es Auger zu Grammy Nominierungen, 10 Top100 Platzierungen in den US Billboard Charts, einer Nr.1 Single und nicht zuletzt den Titel „Godfather of Acid Jazz“. In seinen Projekten spielte er unter anderem mit Eric Burdon, Rod Stewart, Long John Baldry, Julie Driscoll und sogar Jimmy Hendrix. Zudem ist er auf Platten von Künstlern wie The Yardbirds, Eric Clapton, Van Morrison und mehr zu hören.

Mit dabei ist ALEX LIGERTWOOD, der ganzen Welt als Leadsänger von Santana bekannt. In über 15 Jahren mit Carlos Santana prägte er über 12 Alben mit seinem einzigartigen Klang und seiner Interpretation.

Zusammen mit Karma Auger, Brians Sohn, und Travis Carlton kommt der Oblivion Express so richtig heiß in Fahrt. Springen Sie auf!!

Auger Ligertwood 1kl


Brian Auger hammond B3, keys
Alex Ligertwood voc, git
Karma Auger drums
Travis Carlton bass

 


Eintritt VVK 27 €, AK 28 €
Reservix wird ca. Anfang bis Mitte September freigeschaltet

Tickets dann über Reservix-Link auf unserer sowie der franz.K Website und den bekannten VVK Stellen

Mitglieder erhalten 7 € Ermäßigung an der AK

frei 2016Leitun: Gino Samele
Eintritt frei
 

Eine brandneue Formation des genialen Pianisten John Law aus Great Britain, und wer ihn schon mal bei uns gehört hat, der war garantiert über alle Maßen fasziniert. Denn seine perfekte klassische Technik und seine Kompositionsideen gehen eine grandiose Partnerschaft ein. Mit seinen hochmelodischen akustischen Kompositionen, die von raffinierten elektronischen Klängen ergänzt werden, bewegt sich seine Musik auf dem Pfad zwischen zeitgenössischem Jazz, Rock und klassischem Hintergrund, den er ja auch perfekt beherrscht. Seine drei jungen Begleiter gehören zum Besten der englischen Jazzszene, alle mit Musikstudium und brillant in unterschiedlichsten Jazzstilen, aber neben Jazz auch der klassischen Musik verbunden

2017 10 21 Bild John Lawkl

 

 

 


John Law p, keyboards, glockenspiel, electronics
James Mainwaring saxes, git, electronics
Ashley John Long bs
Billy Weir dr

Eintritt Mitglieder 11 € , Nichtmitgl. 18 €, Studenten/Schüler 6 €

frei 2016
Eintritt frei

Swingender Gitarren- und Klavierblues, dynamisch und mit Verve gespielt, erstklassig begleitet von Bass und Drums, dazu eine variantenreiche tiefblaue Stimme. Die vier Musiker der Feelin Good Blues Band aus der Region Stuttgart überzeugen mit einem abwechslungsreichen Programm, großer Spielfreude und einer guten Portion Humor.

An diesem Abend wird die Band ihre neue CD „Perfect Day for Feelin' Blue“ präsentieren.

2017 10 28 Bild Feeling Good Bluesbandkl

Martin Kade – Stromgitarre und Gesang
Stefan „Mad Piano“ Zenner – Klavier
Nick Deeg – E- und Kontrabass
Hans Madlinger – Schlagzeug

 

Eintritt Mitglieder 9 € , Nichtmitgl. 16 €, Studenten/Schüler 5 €

Additional information